stadt.regio.tram. zum VCÖ Mobilitätspreis nominiert

stadt.regio.tram. zum VCÖ Mobilitätspreis nominiert

Unser Projekt zum "Ausbau der Gmundner Straßenbahn zu einem modernen Verkehrsmittel" wurde zum bundesweiten VCÖ-Mobilitätspreis eingereicht und mittlerweile von der unabhängigen Fachjury als eines von fünf Projekten für den VCÖ-Mobilitätspreis in der Kategorie „Ideen, Konzepte und Initiativen“ nominiert.

Zwar ist die zweigleisige Innenstadtstrecke inzwischen bis zum Rathausplatz nahezu fertiggestellt und am 29. August erfolgt bereits der Baubeginn für die nächste Etappe bis zum Trauntor, doch damit liegt auch die schwierigste Etappe, der Neubau der Traunbrücke, noch vor uns. Umso mehr ist der erste Platz  auch ein strategisch wichtiges Ziel. Ein bundesweiter erster Platz würde ein weiteres, starkes und wichtiges Signal bedeuten und zeigen, wie sehr das Projekt im öffentlichen Interesse steht.

Beim bundesweiten VCÖ-Mobilitätspreis Österreich können Privatpersonen mitbestimmen, welche Projekte in den einzelnen Kategorien gewinnen. Je Kategorie stehen jene fünf Projekte zur Wahl, die von der Fachjury am höchsten bewertet wurden. Mittels eines Online-Votings werden nun die Gewinner pro Kategorie ermittelt. Das Ergebnis des Online-Votings ergibt gemeinsam mit der Bewertung der Fachjury das Gesamtergebnis. Es ist deshalb wichtig, besonders viele Online-Zustimmungen zu diesem Projekt zu erhalten. 

Um auf die Voting-Seite für das Projekt zu gelangen, bitte diesem Link folgen:

https://www.vcoe.at/voting/online-voting-vcoe-mobilitaetspreis-kategorie-ideen-konzepte-und-initiativen

Unterstützen Sie uns dort mit Ihrer Stimme bei: "Pro Gmundner Straßenbahn. Vision – Engagement – Realität"

Die Abstimmungen mittels Online-Voting sind auf der Website des VCÖ bis Sonntag, den 24. Juli 2016 möglich. In diesem Zeitraum gilt es, möglichst viele Stimmen für das Projekt zu erzielen. Aus den bereits sichtbaren aktuellen Zwischenergebnissen sieht man, dass die Online-Unterstützung der konkurrierenden Projekte sehr stark ist. Hier ist also ebenfalls ein starkes Auftreten wichtig.

In der nachfolgend zum Download stehenden Präsentation des eingereichten Projektes sind alle wichtigen Fakten, Etappen und Erfolge der jahrelangen Projektgeschichte ersichtlich (erstellt und eingereicht vom Obmann des Vereins "Pro Gmundner Straßenbahn", DI Otfried Knoll)

Download: Präsentation "Pro Gmundner Straßenbahn"
(öffnet in neuem Fenster)

Zurück